Wenn Ozeane weinen

Wenn Ozeane weinen

Der gläserne Bungalow der Teagardens saß, umspült vom Staub des Meeres, wie ein gigantisches Aquarium auf einer sanft geschwungenen Anhöhe in den blumenbewachsenen Dünen Montereys.

Eckdaten

Titel: Wenn Ozeane weinen
Autor: Ben Bennett
Umfang: 304 Seiten, eBook
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-95649-180-1

Meine Meinung

Worum es geht:
Amber Wood zieht mit ihrer Mutter im Alter von sechs Jahren bei den Teagardens ein. Die Familie hat zum dem Zeitpunkt gerade mit dem Verlust von Elena, der Dame des Hauses, zu kämpfen. Gerade ihr Sohn Taylor, der sich im selben Alter wie Amber befindet, leidet sehr darunter. Der Vater, welcher mit dem Verlust selbst nur schwer zurechtkommen zu scheint, setzt alles darauf, dass die beiden neuen Frauen im Haus, etwas an der Situation ändern können.
Ein Bootsausflug einige Wochen später bringt schließlich eine Wendung. Taylor, der nie schwimmen gelernt hat, fällt über Bord und scheint verloren, da sein Vater ihn nicht erreichen kann. Doch er taucht aus den Tiefen des Pazifiks wieder auf – in den Armen einer Meerjungfrau. Das kleine Mädchen ist so schnell wieder verschwunden, dass es von den Erwachsenen als einfache Sinnestäuschung abgestempelt wurde. Für Taylor beginnt jetzt die fieberhafte Suche nach seiner Retterin.
Doch als Mandy, wie Amber und er die Meerjungfrau getauft haben, elf Jahre später wieder auftaucht, wäre es für alle besser, ihr nie begegnet zu sein.

Weiterlesen