Neu im Buchregal: 2. Quartal 2016

In diesem Quartal habe ich wieder das ein oder andere Buch bekommen, aber auch gekauft habe ich mir eines.

Starten tue ich einfach mal mit dem von mir gekauften Buch:

Shopaholic in HollywoodShopaholic in Hollywood – Sophie Kinsella
Becky Brandon, geborene Bloomwood, ist endlich angekommen – und das nicht nur im Leben und in der Liebe, nein, in Hollywood! Der Rodeo Drive und die Stars: Becky ist in ihrem Element. Und wie kombiniert man seine Leidenschaft fürs Shoppen mit dem Wunsch, selbst einmal über den roten Teppich zu laufen? Ganz einfach – der Shopaholic wird Stylistin für die Stars. Leichter gesagt als getan, denn die Stadt der Träume ist nicht gerade für jedermann offen. Doch Becky wäre nicht Becky, wenn sie nicht durch verrückte Aktionen auffallen würde. Nein, auch Hollywood kann ihr nicht lange widerstehen…

Über Vorablesen habe ich mir in diesem Quartal auch noch ein Exemplar sichern können:

Highspeed LoveHighspeed Love – Chris P. Rolls
Maxwell sieht seinem attraktiven Bruder zum Verwechseln ähnlich und bringt damit Coles Gefühle ganz schön durcheinander. Gleichzeitig weiß Cole nicht, ob er dem Neuen trauen kann. Während Cole sich mit seinen widerstreitenden Gefühlen auseinandersetzt, rückt der Tag des großen Rennens immer näher. Plötzlich häufen sich gefährliche technische Defekte an Coles Maschine. Steckt Maxwell dahinter? Kann Cole ihm noch trauen? Als es zu einem leidenschaftlichen Kuss zwischen den beiden kommt, steht ihre Welt auf einmal Kopf …

Außerdem wurden mir von verschiedenen Autoren Bücher über Rezi-Suche zur Verfügung gestellt:

Shai'lanhalShai’lanhal – Susanne Gavénis
Shaan wäre gern ein ganz gewöhnlicher Junge, doch das Schicksal hat ihm einen anderen Weg vorherbestimmt: Er ist der Shai’lanhal, der Beschützer der Lanhal, der Inkarnation des Guten, die alle zwanzig Generationen in Gestalt eines gewöhnlichen Mädchens wiedergeboren wird.
In einer alles entscheidenden Schlacht wird die Lanhal mit dem Yinyal, der Verkörperung des Bösen, um die Zukunft der Menschheit ringen, doch solange ihre wahre Macht noch nicht erwacht ist, ist die Lanhal allen Angriffen schutzlos ausgeliefert.
Mit seiner Fähigkeit, Wind und Wasser zu beherrschen, muss Shaan sie vor seiner schrecklichen Gegenspielerin beschützen, die ebenfalls über zwei Elemente gebietet – Feuer und Erde.
Angesichts der unvorstellbaren Grausamkeit seiner Gegnerin kommen Shaan jedoch schnell Zweifel, ob er seiner Aufgabe tatsächlich gewachsen ist, nur eines ist sicher: Sollte er versagen, wird nicht nur die Lanhal sterben, sondern die ganze Welt für die nächsten 400 Jahre in Dunkelheit versinken.

Zerrissene BandeZerrissene Bande – Kenechi Udogu
Nichts war außergewöhnlich an jener Nacht, in der alles anders wurde. Es gab keine Lichter, die am Himmel aufleuchteten, kein verzehrendes Feuer in meinem Leib, kein wie auch immer geartetes Anzeichen für die Veränderung, die bevorstand. Nora Brice stellte merkwürdige Dinge mit mir an. Merkwürdige und schreckliche Dinge …

Paul Colt hat ein Problem, und es ist keins, mit dem die meisten Jungen im Teenageralter zu kämpfen haben. Ja, es gibt ein Mädchen, für das er – sollte sich jemals die Gelegenheit ergeben – Dummheiten begehen wird, da ist er sich ziemlich sicher. Aber er darf sich nicht darum bemühen, ihr Herz zu gewinnen, und auch nicht das Herz irgendeines anderen Mädchens. Das hat er davon, dass er ein Gedankenwender ist. Er ist gezwungen, sich in die Fortpflanzungslinie der Gemeinschaft einzufügen. Er weiß, einige Regeln kann man getrost vernachlässigen, andere dürften niemals gebrochen werden. Und wie lautet die wichtigste all dieser Regeln?

Verliebe dich nicht.

Niemals.

Dies ist die Geschichte, wie Paul diese Regel bricht.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.