Neu im Buchregal: 1. Quartal 2015

Neu im Buchregal

In diesem Quartal war meine Buchausbeute mal wieder nicht so groß. Leider habe ich in letzter Zeit auch nicht so viel Zeit zum Lesen. Das ist schon deprimierend. Aber was solls.

Spiel der VergangenheitZeitrauch: Spiel der Vergangenheit – Kim Kestner
Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die Siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben – zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbitterlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu korrigieren, dass sie wieder in ihre urspüngliche Gegenwart zurückkehren kann. Eine Aufgabe, die Alison durch sämtliche Jahrhunderte führt, vor unmögliche Herausforderungen stellt und viel schwieriger ist, als sie es sich jemals vorgestellt hat. Gerade mit dem geheimnisvollen Kay an ihrer Seite, der sie viel besser kennt, als es eigentlich möglich sein sollte…

Von der Autorin Angela Planert habe ich auch noch ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür.

IdentitätIdentität – Angela Planert
Wer ist der Mann wirklich, der mit der Identität eines toten Kindes lebt?
Die Erinnerung an das faszinierende Land Kolombien blieb für Kathrina jahrelang ihr sehnlichster Traum. Eine berufliche Aufgabe führt sie endlich nach Bogatá. Hier soll sie gemeinsam mit der dort ansässigen Firma einen Geschäftszweig aufbauen. Mit dem Ehepaar Munoz, Angestellte der Firma, schließt sie schnell Freundschaft, während der attraktive Geschäftspartner Antonio Nicoljaro ihr aus dem Weg zu gehen scheint. Ein Besuch bei einem aufregenden Basketballspiel eröffnet Katharina neue Perspektiven. Sie lernt Antonio näher kennen und sieht in ihm die Liebe ihres Lebens.
Mysteriöse Vorkommnisse bringen verblüffende Tatsachen ans Licht: Antonio Nicoljaro starb im Alter von fünf Jahren.

Und ein Neuzugang in englisch:

Five DatesFive Dates – Amy Jo Cousins
Helping his sister Lucy raise  her kid has put Devin’s love life on hold. When he loses a bet to her and the penalty is to go on five dates with men she has chosen from Guys4Guys.com, he thinks that’s bad enough. Finding out she used a thirteen-year-old picture of him to score a date with a young guy who looks like a rock star? Espically bad.
Jay thought he wanted to falll for an older man. But his last boyfriend left him feeling humiliated and determined to stick to guys his own age. When he realizes he’s been conned into a date with exactly the kind of man he’s sworn to avoid, he’s ready to walk away on the spot. Only Devin’s swift apologies convince Jay to accept dinner to make up for the deception.
„The date doesn’t count for the bet unless you get a goodnight kiss.“ After one not-a-date dinner with Jay, Devin isn’t worried about his sister’s rules. He just wishes he could convince Jay to go out with him for real. Jay wants no part of Devin, but Devin wants every part of Jay … so he asks Jay to help update his look for the rest of his dates. But once Jay has made Devin over into the perfect date, will he be able to let him go?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.