Neu im Buchregal: 4. Quartal 2014

Neu im Buchregal

In diesem Quartal habe ich mal wieder ein paar Bücher dazu bekommen.

An einem Tag in ParisAn einem Tag in Paris – Ellen Sussman
Ein Sonnenstrahl spiegelt sich im Fenster eines Straßencafés, der Duft frischer Croissants liegt in der Luft, an einer Straßenecke verabschiedet sich ein Paar mit einem leidenschaftlichen Kuss: Ein neuer Tag beginnt in der Stadt der Liebe. Drei junge Französischlehrer treffen gleich die Menschen, denen sie bei einem Spaziergang durch Paris die französische Sprache näher bringen werden.
Ein gebrochenes Herz, der Wunsch nach Glück und eine unbestimmte Sehnsucht begleiten sie dabei. Sie wissen nicht, was das Leben heute für sie bereithält, nur eines ist sicher: Am Ende dieses Tages könnte sich alles verändert haben …

Will und WillWill & Will – John Green, David Levithan
Sie heißen beide Will Grayson, wohnen beide in Chicago, sind beide siebzehn und tragen neben demselben namen und demselben Alter dasselbe Problem mit sich herum: Aus lauter Angst, das Ding mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein. Der eine Will zögert seit Wochen, sich selbst einzugestehen, was für alle anderen offensichtlich ist: dass er nämlich bis über beide Ohren in seine wunderbare Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere Will flüchtet sich lieber in seine dubiose Online-Beziehung zu einem gewissen Isaac, anstatt sich im real life vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig auseinandertreffen …

Bei vorablesen habe ich in diesem Quartal auch wieder was gewonnen.

Sie düfen die Nanny jetzt küssen – Alexandra Görner
Luke O`Conner, Superstar des internationalen Fussballs und gefeierter Held, hat alles was sich ein Mann wünschen kann. Einen Sohn den er über alles liebt, millionenschwere Werbedeals und die heißesten Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch kaum jemand ahnt, wie einsam er sich seit dem plötzlichen Unfalltod seiner Frau Samantha, vor drei Jahren, fühlt. Als Luke eine neue Nanny für Finn engagieren muss, stellt er kurzerhand Pippa Emerson ein. Schon bald muss Luke feststellen, dass sie nicht nur verdammt nervtötend sondern auch ziemlich sexy ist. Gerade als sich die beiden näher kommen, tauchen Aufnahmen von einem händchenhaltenden Luke und einer fremden Frau auf. Wütend kündigt Pippa ihren Job und sieht sich in ihrer Meinung bestätigt, dass er ein echt mieser Typ ist. Als Luke endlich klar wird, wie viel ihm Pippa bedeutet, scheint es fast schon zu spät zu sein. Wird es Luke gelingen, Pippas Herz zurück zu erobern?

Außerem habe ich noch ein paar englische Bücher dazu bekommen:

You melted meYou melted me – Kari Gregg
Brian couldn’t resist playboy executive Leland Whitacre in spite of their employer’s strict no fraternization policy. Leland isn’t just his boss, though. He’s the son of the company’s CEO. And Brian has fallen in love. Hurt by too many stolen kisses and nooners at seedy hotels, Brian finally broke off their secret affair two weeks ago. Leland isn’t ready to let Brian go and he isn’t above seducing Brian — again — to give them both what they really want for Christmas: each other.

Killer Cupcakes – Leighann Dobbs
Things are going great for Lexy Baker. She’s finally opened her dream bakery, gotten rid of her cheating boyfriend and settled into her grandmothers house with her perky dog Sprinkles at her side.
But her blissful life doesn’t last long. When her ex boyfriend is found poisoned with cupcakes from her bakery, Lexy finds herself in the middle of a murder investigation headed up by her hunky neighbor detective Jack Perillo.
With the help of a gang of iPad toting, would-be detective grandmothers, Lexy decides to take it upon herself to find the real murderer in order to clear her name and get her bakery back in business.
As things heat up on the murder trail, in the kitchen and between Lexy and the hunky detective, it’s a race against time to put the real murderer behind bars and get back to baking.
Will Lexy get her man?

Like SubscibeLike & Subscibe – Jay Bell
Remember that hunky guy on YouTube who caught your eye? The one with the awesome pecs and killer smile? I bet you couldn’t stop watching his videos. Just imagine if you had a chance to meet him and all your fantasies started coming true. There’s only one catch: Between you and your dream guy is his less-than-pleased boyfriend. They say that love conquers all, but can love conquer love?

 

What He WantsWhat he wants – Eden Cole
Matthew’s girlfriend breaks up with him on a flimsy excuse, one he decides can’t be true. She’s sure he wants their mutual best friend Aaron and has for a long time. To further complicate the friendship that means everthing to him, she’s putting ideas into Aaron’s head too. Now, the two men who are as close as brothers are alone together, awkward, and nervous about admitting to each other and to themselves just how right Abbey is.

Weiterlesen

You had me at Hello

You had me at Hello

What happens when the ONE that got away comes back?

Facts

Title: You had me at Hello
Author: Mhairi McFarlane
Capacity: 436 pages, Paperback
Publisher: AVON
ISBN: 978000748805
German Title: Wir in drei Worten

My opinion

What it is about:
The book starts with Rachel dumping her fiancé Rhys and ends with… Just a joke. Of course I am not telling you how the book ends.
The book really starts with  Rachel dumping her fiancé after thirteen years of being together. She moves out of their house and into a life she is not used to. Thirteen years with the same man never made it necessary for her to actually have a flat of her own and feel alone. Luckily her friends Caroline, Mindy and Ivor are always at her site.
One day Caroline comes along with the news that she saw Ben in the library. Rachel can’t believe it. She always thought that she would never see him again. They after all didn’t see each other for ten years after being best friends at university.
She finds him in the lirary exactly as Caroline had told her. And that’s the first of many meeting as the old friendship comes back to life.

Weiterlesen

The Wish List

The Wishlist

Will all her birthday dreams come true…? 

Facts

Title: The Wish List
Author: Jane Costello
Capacity: 481 pages, Paperback
Publisher: Simon & Schuster
ISBN: 9780857205568

My Opinion

What it’s about:
Emma has half a year to her thirtieth birthday. She isn’t sure whether she did everything she wanted to achieve in her twenties. This doesn’t get better when she finds the list she wrote with two friends and her sister when they were fifteen. On that list are twelve things they wanted to do until their thirtieth birthday.
Emma hadn’t achieved a single of those things what makes her doubt that her life goes into the right direction. She doesn’t have the job she always wanted and just left the man who wanted to marry her.
She decides that she has six month to do everything that is on the list. Some of those things turn out to be done more easily than others.

Weiterlesen

Miss Violet goes London

Miss Violet Goes London

You’ll never eat alone

Eckdaten

Titel: Miss Violet goes London – Die besten Rezepte und Storys aus der City
Autor: Violet Kiani
Umfang: 141 Seiten; Hardcover
Verlag: Neuer Umschau Buchverlag
ISBN: 9783865287816

Klappentext

Schlaflos in Seattle und heiße Nächte in Palermo sind out. Wer wissen will, wo das wahre Leben gerade ankert, muss mit Miss Violet nach London. Sie kennt sich in den angesagten Ecken der Weitstadt bestens aus, hat echte und skurrile Geheimtipps aufgespürt, kennt das Lieblingsrestaurant von Victoria Beckham und weiß, wer die coolsten Torten in Town macht oder wo Breakfast und Lunch selbst Franzosen Respekt abverlangen. Eine erfrischend andere Sightseeing-Tour inklusive der coolsten Storys und besten Rezepte aus der City. Natürlich mit der Lizenz zum Nachkochen.

Meine Meinung

Gestaltung:
Das ganze Buch hat ein durchgehendes und ansprechendes Design. Was ich besonders niedlich fand, ist die Begrüßung gleich nach dem Umschlag und die Verabschiedung kurz bevor man das Buch wieder schließt.
Schöne große Bilder sind bei den Rezepten, sodass man einen sehr guten Eindruck davon bekommt, was man – wenn man sich denn an das Rezept hält – als Ergebnis erwarten kann. Alle anderen Bilder in dem Buch sind eher kleiner und zeigen die Restaurants oder deren Umgebung, welche in den Sachtexten beschrieben sind.
Eine Sache, welche mir leider nicht so zusagt, ist die Schrift. Ich finde sie etwas zu schmal, was das Lesen, gerade wenn das Licht in einem bestimmten Winkel auf die glatten Seiten fällt, erschwert.

Sachtexte:
In jedes Thema wird man mit einer kleinen persönlichen Anekdote eingeführt. Ich persönlich finde das immer sympathisch, da man auf diese Weise gleich auch mitbekommt, wie der Autor eigentlich zu dem Thema gekommen ist. Es gibt Vertrauen, dass derjenige auch wirklich weiß, wovon er schreibt.
Der Schreibstil ist locker und witzig. Man hat das Gefühl den Urlaub einer guten Freundin erzählt zu bekommen.

Rezepte:
Die Rezepte passen immer zu den vorangegangenen Sachtexten. Es gibt wirklich für jede Gelegenheit etwas. Ob zum Frühstück, Lunch oder einfach ein Snack für zwischendurch. Auch Drinks kommen nicht zu kurz. Zu jedem gibt es eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung, sodass den Rezepten auch leicht Folge zu leisten ist.

Fazit:
Alles in allem ist das Buch wirklich gut gelungen. Es ist sehr schön zu lesen und auch zum anschauen. Man bekommt eben Lust alles sofort mal zu kochen. Ich für meinen Teil konnte mich nicht entscheiden, mit welchem Rezept ich beginnen sollte. Daher bekommt das Buch 5 von 5 Punkten.
Fuenf Punkte

Weiterlesen