The Wish List

The Wishlist

Will all her birthday dreams come true…? 

Facts

Title: The Wish List
Author: Jane Costello
Capacity: 481 pages, Paperback
Publisher: Simon & Schuster
ISBN: 9780857205568

My Opinion

What it’s about:
Emma has half a year to her thirtieth birthday. She isn’t sure whether she did everything she wanted to achieve in her twenties. This doesn’t get better when she finds the list she wrote with two friends and her sister when they were fifteen. On that list are twelve things they wanted to do until their thirtieth birthday.
Emma hadn’t achieved a single of those things what makes her doubt that her life goes into the right direction. She doesn’t have the job she always wanted and just left the man who wanted to marry her.
She decides that she has six month to do everything that is on the list. Some of those things turn out to be done more easily than others.

Weiterlesen

Miss Violet goes London

Miss Violet Goes London

You’ll never eat alone

Eckdaten

Titel: Miss Violet goes London – Die besten Rezepte und Storys aus der City
Autor: Violet Kiani
Umfang: 141 Seiten; Hardcover
Verlag: Neuer Umschau Buchverlag
ISBN: 9783865287816

Klappentext

Schlaflos in Seattle und heiße Nächte in Palermo sind out. Wer wissen will, wo das wahre Leben gerade ankert, muss mit Miss Violet nach London. Sie kennt sich in den angesagten Ecken der Weitstadt bestens aus, hat echte und skurrile Geheimtipps aufgespürt, kennt das Lieblingsrestaurant von Victoria Beckham und weiß, wer die coolsten Torten in Town macht oder wo Breakfast und Lunch selbst Franzosen Respekt abverlangen. Eine erfrischend andere Sightseeing-Tour inklusive der coolsten Storys und besten Rezepte aus der City. Natürlich mit der Lizenz zum Nachkochen.

Meine Meinung

Gestaltung:
Das ganze Buch hat ein durchgehendes und ansprechendes Design. Was ich besonders niedlich fand, ist die Begrüßung gleich nach dem Umschlag und die Verabschiedung kurz bevor man das Buch wieder schließt.
Schöne große Bilder sind bei den Rezepten, sodass man einen sehr guten Eindruck davon bekommt, was man – wenn man sich denn an das Rezept hält – als Ergebnis erwarten kann. Alle anderen Bilder in dem Buch sind eher kleiner und zeigen die Restaurants oder deren Umgebung, welche in den Sachtexten beschrieben sind.
Eine Sache, welche mir leider nicht so zusagt, ist die Schrift. Ich finde sie etwas zu schmal, was das Lesen, gerade wenn das Licht in einem bestimmten Winkel auf die glatten Seiten fällt, erschwert.

Sachtexte:
In jedes Thema wird man mit einer kleinen persönlichen Anekdote eingeführt. Ich persönlich finde das immer sympathisch, da man auf diese Weise gleich auch mitbekommt, wie der Autor eigentlich zu dem Thema gekommen ist. Es gibt Vertrauen, dass derjenige auch wirklich weiß, wovon er schreibt.
Der Schreibstil ist locker und witzig. Man hat das Gefühl den Urlaub einer guten Freundin erzählt zu bekommen.

Rezepte:
Die Rezepte passen immer zu den vorangegangenen Sachtexten. Es gibt wirklich für jede Gelegenheit etwas. Ob zum Frühstück, Lunch oder einfach ein Snack für zwischendurch. Auch Drinks kommen nicht zu kurz. Zu jedem gibt es eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung, sodass den Rezepten auch leicht Folge zu leisten ist.

Fazit:
Alles in allem ist das Buch wirklich gut gelungen. Es ist sehr schön zu lesen und auch zum anschauen. Man bekommt eben Lust alles sofort mal zu kochen. Ich für meinen Teil konnte mich nicht entscheiden, mit welchem Rezept ich beginnen sollte. Daher bekommt das Buch 5 von 5 Punkten.
Fuenf Punkte

Weiterlesen

Neu im Buchregal: 3. Quartal 2014

Neu im Buchregal

In diesem Quartal habe ich wieder mal etwas mehr Zuwachs im Buchregal bekommen. Leider findet die Messe „Du und Deine Welt“ in diesem Jahr erst im Oktober statt und kann somit nicht von mir besucht werden. Ansonsten würde dieser Stapel sicher noch größer ausfallen. Das ist nämlich eigentlich mein Standardtermin im Jahr, um mein Buchregal noch mehr zum Platzen zu bringen, als es das ohnehin schon tut.

FeenlichtFeenlicht – Jenny-Mai Nuyen
Als die junge Sturmjägerin Hel ausgesandt wird, um vier Dämonen zu finden, steht alles auf dem Spiel: die Zukunft der Magie sowie der Frieden zwischen den Zwergen, Isen und Menschen. Doch dann rettet ihr einer der Dämonen das Leben und stellt sie vor eine schreckliche Entscheidung: ihren Feind zu hassen oder zu lieben.

 

MagierlichtMagierlicht – Jenny-Mai Nuyen
Die junge Sturmjägerin Hel ist weiter auf Dämonenjagd, doch immer fragwürdiger scheint ihre Mission. Denn auch die Magier, die sie ausgesandt haben, spielen nicht mit offenen Karten.
Es fällt Hel von Tag zu Tag schwerer, gegen Mercurin zu kämpfen, den Dämon mit den Augen voller Unendlichkeit. Auf dem Spiel steht nichts Geringeres als die Zukunft der Menschheit und das Leben all ihrer Freunde …

Geliebter FeindAlera-Geliebter Feind – Cayla Kluver
Während Misstrauen und Rivalität zwei Königreiche in einen Krieg treiben, begegnet Prinzessin Alera dem faszinierenden Narian. Doch Narian steht auf der Seite des Feindes. Und Alera muss sich entscheiden – für ihr Land, für ihre Freiheit … oder für ihren Feind.

 

 

Zeit der RacheAlera-Zeit der Rache – Cayla Kluver
Die junge Königin Alera hat wider Willen den herrschsüchtigen Steldor geheiratet. Ihre große Liebe zu Narian musste sie dem Wohl ihres Volkes opfern. Denn Narian steht auf der Seite des Feindes. Doch während der Krieg die Länder erschüttert und Hass und Rachegefühle nährt, kann Alera Narian nicht vergessen. Es gibt nur einen Weg, ihre Liebe zurückzugewinnen. Und dafür muss Alera das Undenkbare wagen…

Von der Nacht verzaubertVon der Nacht verzaubert – Amy Plum
Mein Leben war auf eine selig machende Art immer wunderbar normal gewesen. Doch es bedurfte nur eines kurzen Moments, dieses Glück zum Einsturz zu bringen.
Ich hatte von Anfang an gewusst, dass Vincent anders war. Es war mehr eine Ahnung, als  dass ich es konkret hätte benennen können. Also habe ich es ignoriert. Aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, der Wahrheit ins Auge zu sehen: Vincent ist ein Revenant, ein ruheloser Geist, dessen Schicksal es ist, sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten. Und unsere Liebe ist dazu verdammt, dass der Tod uns wieder und wieder auseinanderreißt. Bis in alle Ewigkeit …

Bei vorablesen habe ich in diesem Quartal auch noch was gewonnen. Nämlich gleich zwei Bücher. Dazu werde ich hier auch die Rezensionen online stellen.

Thank God its MondayThank God it’s Monday – Dark Horse Innovation
Jeder träumt von Arbeit, die Spaß macht und sinnvoll ist. Dark Horse Innovation weiß, wie es geht: In der von 30 jungen Leuten gegründeten Berliner Agentur für Innovationsentwicklung gibt es Ideen-Sprints statt Meeting-Marathons, gemeinsame Entscheidungen ohne Chef und einen Preis für die besten Fehler. In Zeiten des digitalen Wandels setzen sie auf kooperative Zusammenarbeit, individuelle Flexibilität und radikale Selbstentfaltung und werden so zum Trendsetter der Arbeit im 21. Jahrhundert.

Miss Violet Goes LondonMiss Violet goes London – Violet Kiani
Schlaflos in Seattle und heiße Nächte in Palermo sind out. Wer wissen will, wo das wahre Leben gerade ankert, muss mit Miss Violet nach London. Sie kennt sich in den angesagten Ecken der Weltstadt bestens aus, hat echte und skurrile Geheimtipps aufgespürt, kennt das Lieblingsrestaurant von Victoria Beckam und weiß, wer die coolsten Torten in Town macht oder wo Breakfast und Lunch selbst  Franzosen Respekt abverlangen. Eine erfrischend andere Sightseeing-Tour inklusive

Weiterlesen

Stupid Story

Stupid Story

Eckdaten

Titel: Stupid Story
Autor: Anna Hollmann
Umfang: 181 Seiten (Band 1), 176 Seiten (Band 2), 174 Seiten (Band 3), Taschenbuch
Verlag: Tokyopop
ISBN: 9783867193160 (Band 1), 9783867193177 (Band 2), 978384200 (Band 3)

Klappentext

Band 1:
Yanik möchte an seiner neuen Schule endlich dazugehören. Doch schon der erste Schultag beginnt mit einer Katastrophe, denn der Mädchenschwarm Alan küsst Yanik in aller Öffentlichkeit ohne Vorwarnung auf den Mund. Am liebsten würde Yanik im Erdboden versinken, doch stattdessen muss er auf einer Party in Mädchenklamotten erscheinen. Dort begegnet er Alan wieder, der sich sofort in das hübsche „Mädchen“ verliebt.

Band 2:
Die romantische Stimmung zwischen Alan und Yanik findet ein jähes Ende, als ein Klatsch Eis in Alans Schritt landet! In die Wirklichkeit zurückgeholt, versucht Alan alles, um Yanik aus dem Weg zu gehen, und dazu ist ihm jedes Mittel recht. Yanik versteht die Walt nicht mehr! Doch als sich die beiden auf einer Party plötzlich über den Weg laufen, kommen sie sich durch ein kleines Missgeschick ungewollt wieder näher!

Band 3:
Ein Jahr lang nur Telefonate, E-Mails und seltene Besuche … Yanik ist heilfroh, seinen Schulabschluss in der Tasche zu haben, um endlich zu Alan ziehen zu können. Doch ihr Wiedersehen verläuft ganz anders, als sich Yanik das erträumt hat: Basketball, Partys und Arbeit bestimmen ihren Alltag. Als sich Alan schließlich nächtelang nicht blicken lässt, erhält er eine Nachricht von Yanik, dass er diesen nicht mehr wiedersehen wird! Gibt es noch Hoffnung auf ein Happy-End?!

Weiterlesen