Apfelstrudel von Meßmer

Apfelstrudel von Meßmer

Was Meßmer über diesen Tee sagt: Meßmer stillt die Kuchenlust. Ganz ohne Backen und ganz gleich, zu welcher Tageszeit. Denn den Meßmer Tea-Mastern ist es gelungen, den unwiderstehlichen Geschmack nach süß-säuerlichem Apfelstrudel in einem verführerischen Tee einzufangen. Süße Glücksgefühle Tasse für Tasse für Tasse. Von Meßmer kreiert – von Kuchenfreunden geliebt. So wird jeder Moment zum Kuchen-Moment.

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Inhalt

18 Teebeutel: 18 x Früchtetee mit Apfelstrudel-Aroma

Nettogewicht: 18 x 2,25 g = 40,5 g

Zutaten

  • Äpfel (32 %)
  • Hagebutten
  • Aroma (Apfelstrudel)
  • Orangenschalen
  • Steviablätter
  • Hibiskus
  • weißer Hibiskus

Hinweis: Dieses Produkt ist Vegan, Glutenfrei und Laktosefrei.

Zubereitung

Für eine Tasse Tee einen Beutel in der Tasse platzieren. Wasser auf 100° C erhitzen und ebenfalls in die Tasse geben. Die Ziehzeit beträgt acht Minuten.

Für eine Kanne Tee sollten mindestens drei Beutel verwendet werden.

Meine Meinung

Zu diesem Tee gibt es tatsächlich eine sehr zwiespaltige Meinung.

Die Idee für diese Art Tee finde ich toll. Ich liebe Tee und ich liebe Kuchen. Kuchentee ist also eine Erfindung, auf die ich gewartet habe.
Leider endet das gute für mich bei der Idee. Schon beim Öffnen der Packung kommt einem ein unglaublich starker Geruch entgegen, der sich noch einmal verstärkt, wenn man den Beutel mit heißen Wasser übergießt. Genau definierbar, wonach genau es eigentlich riecht, ist es leider nicht. Es roch nach einer sehr süßen Pampe. Angenehm fand ich es nicht. Geschmacklich ist es dann auch noch genau das, was der Geruch bereits verspricht: in erster Linie viel zu süß.

Dieses Negativ-Erlebnis liegt so wie es aussieht daran, dass ich nicht so sehr für süße Tees zu haben bin. Eine Freundin, für die Tees eigentlich nicht süß genug sein können, findet den Tee nämlich wirklich sehr lecker und kann ihn weiterempfehlen.

Da sieht man mal wieder: Geschmäcker sind eben verschieden.

Über Meßmer

Seit 1852 werden unter dem Namen Meßmer Schwarztees in bester Qualität geboten. 1895 wird daraus die erste Tee-Marke. Die Marke entwickelt sich und erfreut sich deutschlandweit großer Beliebtheit. 2008 eröffnet das Meßmer MOMENTUM in Hamburg seine Pforten. Dort kann man neben Tee trinken auch an verschiedenen Events teilnehmen.

Quelle: messmer.de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.