Ergebnis Lesechallenge 2017

Lesechallenge

In diesem Jahr habe ich tatsächlich die Lesechallenge geschafft. Damit habe ich 20 Bücher gelesen.

  1. Sarah Schäfle: Der Ruf des Turul – Ildikós Erben
  2. Jordis Lank: Rauklands Sohn
  3. Solvig Schneeberg: A Dragon’s Love
  4. Solvig Schneeberg: A Dragon’s Soul
  5. Bruno Blum: Der weiteste Weg
  6. Dane Rahlmeyer: Der Schatz der gläsernen Wächter
  7. Michael Karner: Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung
  8. Samantha Jayne: Quarter Life Poetry
  9. Sarah Schäfle: Der Ruf des Turul – Die Macht des Taltós
  10. Sophie Kinsella: Shopaholic in Hollywood
  11. Anna-Sophie Caspar: Verzaubert – Gefährliche Freunde
  12. Nike Mangold: Stand-In
  13. Stefanie Ehrlich: Löwenherz – Die Suche nach der Wahrheit
  14. Lieke van der Linden: Labskaus ist Liebe – oder Omas Briefe aus dem Jenseits
  15. Liora Blake: Fair Catch
  16. Elaine Winter: Herzmuscheln
  17. Anne Hertz: Wunschkonzert
  18. Sophia Dembling: Introverts in Love – The Quiet Way to Happily Ever After
  19. Magali Robathan: Die Frau von Shearwater Island
  20. Tillie Cole: A Thousand Boy Kisses

(Für eines des Bücher gibt es übrigens noch keine Rezension. Da arbeite ich noch dran.)

Eigentlich habe ich auch mehr als diese 20 Bücher gelesen – nämlich 23. Aber die letzten drei zähle ich an dieser Stelle nicht auf, sie sind nämlich nicht mehr Bestandteil der Lesechallenge.

Weiterlesen

Neu im Buchregal: 4. Quartal 2017

Neu im Buchregal

In diesem Quartal habe ich vom Verlag Bastei-Lübbe wieder ein Buch zur Verfügung gestellt bekommen:

a 1000 boy kissesTillie Cole: a thousand boy kisses
Als Rune Kristiansen nach zwei Jahren in Norwegen in das verschlafene Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hatte, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber steht, weiß er augenblicklich, dass ihnen der schlimmste Herzschmerz erst noch bevorsteht.

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am StrandwegJenny Colgan: Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
Es weihnachtet sehr an Cornwalls Küste, und Polly hat nur ein Ziel: Dieses Fest der Liebe muss das Beste aller Zeiten werden. Aber wann verläuft das Leben schon nach Plan? Prompt schneit ihre Freundin in der Bäckerei vorbei und vertraut ihr ein heikles Geheimnis an, das bald nicht mehr zu verbergen sein wird. Außerdem ist da noch die leidige Frage, wer die Bäckerei weiterführen darf. Wird es Polly trotzdem gelingen, mit ihrem Freund Huckle und Papageientaucher Neil das fröhlichste aller Feste zu feiern?

Weiterlesen

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Perfekte Unterhaltung zum Fest der Liebe

Eckdaten

Titel: Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
Autor: Jenny Colgan
Umfang: 368 Seiten; ebook
Verlag: Piper
Originaltitel: Christmas au Little Beach Street Bakery
Reihe: Band 3 (Die kleine Bäckerei am Strandweg)

Kaufen bei Amazon

Meine Meinung

Worum es geht:

Nachdem es im letzten Jahr zu Weihnachten drunter und drüber gegangen ist, ist Pollys Plan in diesem Jahr an Weihnachten das Bett gar nicht mehr zu verlassen. Stattdessen will sie zusammen mit Huckle einfach mal gar nicht machen.
Da es im Leben aber nicht immer so läuft, wie man es plant, kommt es in diesem Falle auch ganz anders. Und alles beginnt damit, dass ihre beste Freundin Polly ein Geheimnis anvertraut, welches für sie nur schwer geheim zu halten ist, da sie selbst darunter genauso leidet wie ihre Freundin.

Weiterlesen

Die Winterprinzessin

Die Winterprinzessin

Phantastisch Abenteurlich

Eckdaten

Titel: Die Winterprinzessin – Ein unheimlicher Roman um die Gebrüder Grimm
Autor: Kai Meyer
Umfang: 341 Seiten; Taschenbuch
Verlag: aufbau
ISBN: 978-3-7466-2537-9

Kaufen auf Amazon

Meine Meinung

Worum es geht:

Wilhelm Grimm erhält von Goethe ein Empfehlungsschreiben, durch welches er hofft, einen Job als Lehrer am Hof von Karlsruhe zu bekommen. Sein Bruder Jacob begleitet ihn auf dem Weg von Kassel nach Karlsruhe, um Märchen für ihr nächstes Buch sammeln zu können. Auf dem Weg begegnen die beider einer indischen Prinzessin, die ebenfalls auf dem Weg nach Karlsruhe ist.
Endlich am Hof angekommen, frreut sich Wilhelm darauf das Kind unterrichten zu dürfen. Allerdings erfährt er dort, dass das Kind bereits nach der Geburt gestorben ist und es deshalb keinen Job gibt. Dann aber heißt es, dass das Kind doch nicht tot sei, sondern lediglich mit einem toten Kind vertauscht wurde, um es vor Feinden zu schützen.
Die Sache wird immer mysteriöser, als immer mehr Personen auftauchen, die Interesse an dem Kind haben, das eigentlich tot sein sollte. Und dann wird Wilhelm auch noch entführt.

Weiterlesen
1 2 3 40